The Short Story Behind

Domenico Utpadel begann seine langjährige professionelle Arbeit in der Musik- und Medienbranche Mitte der neunziger Jahre als DJ und Künstler für elektronische Tanzmusik in Berlin. Daraus entstand schon  sehr früh der Wunsch eigene Musik zu komponieren, zu interpretieren und zu produzieren. Er begann vor allem die digitale Audiotechnik und deren Möglichkeiten als seine Instrumente zu nutzen und mit analoger Klangästhetik zu kombinieren. Bereits vor der Jahrtausendwende baute er sein eigenes Tonstudio auf, begann dort Musiker aus verschiedenen Bereichen zu produzieren, führte eigene Eventreihen durch, trat als DJ auf und veröffentlichte etliche Produktionen verschiedener Genres.

 

Nach etlichen Praktika, schloss er Anfang der 2000er Jahre seine Ausbildung zum Tonmeister erfolgreich ab. Seither ist er als Tonmeister und Toningenieur für Rundfunkproduktionen im Übertragungswagen, Radio- und Fernsehstudios, sowie etlichen Live-Veranstaltungen und verschiedenen Tonstudios tätig, wo er an zahlreichen Musik- und Medienproduktionen beteiligt war. Paral lel entwickelt  er sein eigenes Tonstudio weiter und betrieb lange Zeit ein physisches und später ein digitales Label über das er viele Produktionen aus diversen Genres veröffentlichte. Im Künstlermanagement förderte er junge Musiker, Bands, Künstler und Tontechniker und verhalf ihnen in die Öffentlichkeit.

 

Als Dozent für Tontechnik und Musikproduktion gibt er seit 2006 in verschiedenen Bildungseinrichtungen seine Erfahrung und sein Fachwissen an junge Menschen weiter. Mitte der 2010er Jahre erkannte er den zunehmenden Wandel in der Entwicklung der Audiotechnik und erweiterte seinen Horizont durch das BA Studium in "Innovative Music Technologies " an der London Metropolitan University. Aktuell spezialisiert er sich auf digitale Audioinnovationen und disruptive, technologische Zukunftsentwicklungen auf dem Gebiet der Tontechnik